05436 7239015

05436 7239016

Takenoko

Takenoko Takenoko
  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 11-0143
  • EAN: 4250231705823
  • Unser Preis: 27,99 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
  • UVP des Herstellers: 34,95 €
  • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Wird geladen ...

Alter:
Spieleranzahl:
Spieldauer:
Kategorie:
Verlag:
Autor:
Gewicht:
Sprache:
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!

Beschreibung

Der japanische Kaiser hält ein neues Haustier in seinem Bambusgarten: Einen Riesenpanda mit Heißhunger auf Bambus. Als konkurrierende Höflinge des Kaisers ist es die Aufgabe der Spieler in Takenoko (japanisch für Bambussprößling) das scheinbar unvereinbare unter einen Hut zu bekommen: Mit Hilfe des kaiserlichen Gärtners kultivieren sie einen gedeihenden Bambusgarten. Und mit Hilfe des unersättlichen Pandas vertilgen sie die Bambussprossen manchmal schneller, als sie nachwachsen können.

Takenoko ist ein beliebtes Familienspiel mit liebevoll gestaltetem Material. Das vielfach ausgezeichnete und in die Hall of Games aufgenommene Spiel erscheint nun zum ersten Mal bei Pegasus als Neuauflage im neuen Schachtelformat.



Spielmaterial:

    90 Bamubusstücke
    46 Aufgabenkarten
    28 Beete
    20 Bewässerungskanäle
    9 Verbesserungsplättchen
    8 Aktionssteine
    4 Spielertafeln
    1 Gärtnerfigur
    1 Pandafigur
    1 Spielanleitung
    1 Wetterwürfel

Frage zum Produkt

Kontaktdaten

Bewertungen

  • 1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 1 Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

Gefräßiger Panda, gestresster Gärtner Jacqueline P., 10.04.2015

Bei Takenoko bauen die Spieler einen Bambusgarten auf, bewässern die Felder, um Bambus in bestimmten Farben sprießen zu lassen und versuchen damit Aufträge zu erfüllen. Punkte kann man mit drei Arten von Auftragskarten machen: entweder mit den richtigen Farbkombinationen ausliegender Felder, mit der richtigen Farbe der Wuchshöhe von Bambushalmen, die der Gärtner aufzieht, oder mit gesammelten Bambusstücken, die der Panda gefuttert hat. So stehen die Aufgaben stets in Konkurrenz zueinander: Der eine Spieler versucht, Bambus wachsen zu lassen, der andere scheucht der Panda herum, um Bambus zu fressen.
Das Spielmaterial ist erstklassig. Die beiden Figuren, der Panda und der Gärtner, sind die schönsten Miniaturen, die ich bisher gesehen habe. Aber auch die großen Bambus-Stücke aus Holz sind toll und stapeln sich hervorragend. Die Regeln sind sehr schnell verstanden. Durch den variablen Aufbau ist kein Spiel wie das andere.

Passende Erweiterung: