05436 7239015

05436 7239016

Scythe

Scythe
  • ArtikelNr.: 59-0013
  • EAN: 706949618589
  • Voraussichtlich verfügbar ab: 31.10.2017 (Vorbestellung möglich)
  • Unser Preis: 74,99 €
  • inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung
  • UVP des Herstellers: 79,90 €
  • Lieferzeit: 100 - 102 Werktage
Wird geladen ...

Spieleranzahl:
Alter:
Spieldauer:
Kategorie:
Gewicht:
Sprache:
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!

Beschreibung

Scythe ist ein 4X-Spiel, in dem ihr in einem fiktiven Europa der 1920er Jahre gegeneinander antretet.
Es ist eine Welt der Bauern und Krieger, gebrochener Herzen und rostigen Stahls, von Erfindungsgeist und Tapferkeit.



Die Geschichte
Die Asche des Ersten großen Krieges schwärzt noch den Schnee im Europa der 1920er Jahre. Der kapitalistische Stadtstaat, bekannt als „Die Fabrik“, der den Krieg mit gepanzerten Mechs anfeuerte, hat seine Pforten geschlossen - und damit die Aufmerksamkeit einiger Nachbarländer auf sich gezogen.

Anführer aus 5 Nationen treffen auf einen kleinen, aber sehr begehrten Stück Land aufeinander; wer verdient sich seine Loorbeeren, indem er seine Nation als Führer Osteuropas etabliert?



Spielmaterial:

    Allgemeines Spielmaterial
      80 Münzen aus Karton
      80 speziell gestaltete Ressourcenmarker aus Holz
      42 Kampfkarten
      31 Automa-Karten
      28 Begegnungskarten
      23 Zielkarten
      12 Begegnungsmarker
      12 Fabrikkarten
      12 Multiplikatorplättchen
      6 Gebäudebonus-Karten
      5 Spielertableaus
      5 Starthilfe-Karten
      5 Übersichtskarten Flussübergang
      2 Regelbücher (Mehrspieler & Automa)
      2 Stärkescheiben
      1 Erfolgsprotokoll
      1 Regelübersicht
      1 Spielbrett

    Spielmaterial pro Nation (Summe für alle fünf Nationen)
      40 Arbeiter
      30 Entwicklungswürfel
      30 Sternmarker
      20 Gebäudemarker
      20 Mech-Miniaturen
      20 Rekruten-Marker
      5 Anführer-Miniaturen
      5 Aktionsmarker
      5 Ansehensmarker
      5 Nationstableaus
      5 Stärkemarker

Frage zum Produkt

Kontaktdaten

Bewertungen

  • 2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 2 Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

Scythe Sarah N., 11.06.2017

Mit 75 Euro (oder teilweise sogar mehr) ist Scythe sicherlich keines der Spiele, das man sich kauft, wenn man sich nicht sicher ist, ob es dem Hype überhaupt gerecht wird. Bei Boardgamegeek befand sich das Spiel schon kurz nach Veröffentlichung in den Top 10 der besten (Stategie-)Spiele. An dieser Stelle kann ich jedoch schon sagen, dass ich froh bin, das Spiel in meiner Sammlung zu haben und dass es mittlerweile zu meinen Lieblingsspielen zählt.

Neben dem großartigen Artwork (auch hier entdeckt man immer wieder kleine, liebevolle Details auf den Karten oder dem Brett) tragen die Spielmechanismen und eine gute Geschichte dazu bei, das Scythe auch nach vielen Partien ein tolles Spiel bleibt. Geschichtlich spielt man hier eine Nation in einem alternativen 1920 (insofern, dass die Streitmächte z.B. im Besitz von Kampfrobotern/Mechs sind) und versucht, möglichst viele Punkte zu sammeln, die auf verschiedenen Wegen zu erlangen sind. Gewinnen tut dabei nicht zwangsläufig die Person, die zuerst 6 Aufgaben erfüllt, was das Ende des Spiels einleitet, wodurch es bei Spielende noch zu einer spannenden Auswertung kommt.
Auch wenn Scythe auf den ersten Blick den Eindruck vermittelt, dass Kämpfen ein großer Bestandteil des Spiels ist, lässt sich das Spiel durchaus friedlich spielen, sodass auch ohne eine einzige Schlacht das Spiel beendet werden kann.
So sammelt man Ressourcen, baut mit diesen neue Gebäude oder Mechs, die einem zusätzliche Aktionen erlauben, entwickelt sich weiter oder rekrutiert neue Einheiten, wodurch Spielzüge immer komplexer werden. Da die Züge jedoch durch das Spielertableau bestimmt werden, muss sich ein Spieler zwischen lediglich vier (bzw. zu einem späteren Zeitpunkt fünf) verschiedenen Aktionen entscheiden (was dazu beiträgt, dass das Spiel auch für Anfänger recht einfach ist und minutenlanges Warten auf eine Aktion der Mitspieler ebenfalls (fast immer) ausbleibt). Die Aktionen, die aus zwei Teilen bestehen können, sind dabei von Spielertableau zu Spielertableau unterschiedlich (teuer). Neben dem Nationstableau, das für die Nation einzigartige Fähigkeiten beschreibt, besitzt ein Spieler ein Tableau, das die eigentlichen Aktionen beinhaltet, jedoch keiner Nation fest zugeteilt ist, sodass der Wiederspielbarkeitswert auch durch verschiedene Kombinationen von Nation und Aktionstableau erhöht wird.

Zusammengefasst kann ich sagen, dass Scythe, obwohl es nicht allzu komplex ist, ein großartiges Spiel ist, das ich jederzeit vorschlagen und spielen würde. Man kann kämpfen, muss es aber nicht, sodass am Ende des Spiels niemand wirklich böse auf einen anderen sein kann, da man nur wegen einer Attacke verloren hätte - so bestimmt jeder Spieler sein eigenes Schicksal. Neben dem Enginebuilding, Sammeln und Ausgeben von Ressourcen muss man auch stets und gut im Auge behalten, was der Gegner macht, da jeder Zug auch Einfluss darauf haben kann, was man selbst als nächstes am besten machen kann. So entwickelt man nach und nach eine Strategie, die sowohl von der gewählten Nation als auch deren Startposition auf dem Spielfeld abhängen kann und hofft, dass sich die eigenen Vorhaben bis zum Spielende, das sehr plötzlich eintreffen kann, erfüllt haben.
Empfehlen kann ich dieses Spiel uneingeschränkt jedem, der EU Spiele mag und auch einer friedlichen Partie nicht abgeneigt ist.

Eine Augenweide mit spielerischem Tiefgang Frank W., 21.05.2017

Großartiges Strategiespiel für Spielekenner. Komplexe Regeln - aber ohne Regelwust - gehen schnell in Fleisch und Blut über. Spielzeit am Anfang eher 3+ Stunden, welche aber vergehen wie im Flug. Die Illustrationen sind die besten die ich je in einem Brettspiel gesehen habe. Eine absolute Empfehlung für Vielspieler, für Familien mit Kindern unter 12 ist es aber wahrscheinlich zu komplex.

Passende Erweiterung:

Passendes Zubehör: