05436 7239015

05436 7239016

Jumbo & Co

Jumbo & Co Jumbo & Co Jumbo & Co Jumbo & Co Jumbo & Co Jumbo & Co
  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 01-0142
  • EAN: 4011898081527
  • Unser Preis: 5,99 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
  • UVP des Herstellers: 7,49 €
  • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Wird geladen ...

Alter:
Spieleranzahl:
Spieldauer:
Kategorie:
Verlag:
Autor:
Größe:
Gewicht:
Sprache:
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!

Beschreibung

Hund, Katze, Maus ...und Elefant. Jeder versucht, den Nächsten zu erwischen. Doch wer die dickste Beute macht, wird dabei oft selbst gefangen. Bei dieser lustigen Kartenjagd wird gezockt, was das Zeug hält.



Spielmaterial:

    104 Karten
    1 Spielanleitung

Frage zum Produkt

Kontaktdaten

Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen keine Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

Stich-/Sammelspiel für 3-6 Spieler ab 8 Jahren von Detlef Wendt. Pascal v., 10.03.2015

Die Spieler müssen versuchen möglichst viele Karten zu fangen, um am Ende die meisten Punkte zu haben. Dabei müssen sie aber ihre Mitspieler genau einschätzen können und immer korrekt erahnen, welche Karten wohl abgelegt werden, bevor sie ihre eigene ablegen. Denn die Maus jagt den Elefanten, der den Hund, dieser die Katze und die wiederum die Maus - ein heilloses Durcheinander also in jeder Runde^^.


Spielvorbereitung:
Die Spieler erhalten je einen Kartensatz (16 Karten a 4 Tiere mit den Werten 1-4) in ihrer Wunschfarbe und nehmen diese verdeckt auf die Hand.
Die vier Hilfskarten (Hund, Katze, Maus, Elefant) werden für alle gut erreichbar ausgelegt und die vier Startkarten (Hund, Katze, Maus, Elefant) kommen in die Tischmitte, sie dienen als erste Auslage.


Spielziel:
Die meisten Punkte zu erhalten!


Spielablauf:
Das Spiel läuft über 16 Runden und in jeder Runde legen die Spieler eine Karte verdeckt aus und decken sie gleichzeitig auf, um dann festzustellen, wer welche Karten fängt bzw. verjagt.

Wenn alle Karten vor den Spielern aufgedeckt wurden, wird festgestellt, welcher Spieler eine Hilfskarte erhält, die das anschliessende Jagen (Fangen) erlaubt.

Jeder, der als Einziger eine Tierart ausgespielt hat, erhält automatisch die zugehörige Hilfskarte. Haben mehrere Spieler dasselbe Tier ausgelegt, erhält derjenige die Hilfskarte, der den höheren Wert auf seiner Karte hat. Im Falle eines Gleichstands erhält niemand der Beteiligten die Hilfskarte, aber ein Spieler, der vllt. eine (nächst)niedrig-wertigere Karte desselben Tieres ausgespielt hat.

Nun steht fest, wer sich auf die Jagd begeben kann und dies wird auch sogleich ausgeführt.

Entsprechend der vorgegebenen Formel: Maus verjagt Elefant, Elefant verjagt Hund, Hund verjagt Katze, Katze verjagt Maus werden nun die ausliegenden Karten (die offene Auslage und die von den Spielern abgelegten Karten) an die zugehörigen Jäger verteilt. Die legen die Karten bei sich als verdeckten Stapel ab.

Bsp.: es liegen aus 1 Elefant und 2 Katzen, die 4 Spieler legen ab 1 Hund (will die Katzen jagen), 2 Mäuse (wollen den Elefanten jagen), 1 Elefant (denkt sich, dass bestimmt 1 Hund ausgespielt wird und will den jagen).
Die beiden Spieler, die die Mäuse ausgelegt haben, haben beide eine Maus mit dem Wert 3 ausgespielt und scheiden daher aus, sie erhalten keine Hilfskarte. Der Spieler mit dem Hund verjagt erfolgreich die beiden Katzen und nimmt sie zu sich. Der Spieler mit dem Elefanten verjagt den ausgespielten Hund und nimmt diesen zu sich. Die beiden Katzen bleiben liegen und die beiden Mäuse und der Elefant werden dazugelegt.

Bleiben Karten liegen, werden diese der mittigen Auslage hinzugefügt.
Sollten einmal keine Karten übrig bleiben, wird in der nächsten Runde die neue Auslage gebildet, indem jeder Spieler eine Karte dafür abwirft, die darauf folgende Runde wird dann wieder eine Jagdrunde.

So verläuft das Spiel immer weiter.


Spielende:
Das Spiel endet, wenn alle Spieler ihre letzte Karte ausgespielt haben und entsprechend alle Tiere verteilt wurden.
Anschliessend zählt jeder Spieler die Werte der Tierkarten seines Sammelstapels zusammen und der Spieler mit der höchsten Gesamtpunktzahl gewinnt.


Fazit:
Die Neuauflage des Klassikers Mausen macht genauso viel Spass und sieht hübsch aus und bringt griffige Karten mit.
Das Spielprinzip ist jedoch ebenfalls genau gleich und bringt daher keine Neuerungen mit sich. Wer also das Original noch besitzt, braucht die Neuauflage eigentlich nicht.

Wer den Vorgänger nicht besitzt oder kennt, sollte dagegen zugreifen, denn das sehr kurzweilige Spielprinzip weiss die Spieler schnell einzufangen und zu unterhalten.

Einziger Malus ist die Farbwahl der Kartenrückseiten für die Spielerfarben, so wurde der Grünton zweimal gewählt - ob aus produktionstechnisch bedingten Gründen ein Fehler vorliegt kann nicht gesagt werden. Einmal als recht normaler Grünton und einmal als hellerer Grünton mit einem Hang zum Gelblichen. Dies ist recht schwer auseinander zu halten und daher schade drum.

Das Spiel selbst bleibt von der Idee her unverbraucht und dient als Absacker genauso wie als Turnierspiel - aber nichts für Schadenfreudephobiker^^.




weiterführende Hinweise:
- Verlag: Abacus Spiele
- BGG-Eintrag: https://boardgamegeek.com/boardgame/11084/jumbo-co
- HP: http://www.abacusspiele.de/?m=spiele&catid=2&id=172
­
-­ Anleitung: deutsch
- Material: sprachneutral
- Fotos (und lesefreundliche Text-Formatierung): http://www.heimspiele.info/HP/?p=10528
- Online-Variante: -

Anleitung


Spielanleitung:

Spielanleitung